Freitag, Dezember 07, 2007

Spiekmannszug Blau-Weiß Roßlau

"The final countdown" in der "deutschen" Version.
Live war das noch viel abgefahrener als es hier deutlich wird.

Zurück zur Telekom

Seit Monaten ärgere ich mich mit Alice rum. Der von mir sehr häufig genutzte Dienst "Externe Rufumleitung" will einfach nicht funktionieren.

Leider hat sich der Support auf dem Gebiet der Rufweiterleitung nicht mit Ehre bekleckert. Anscheinend so eine Auskunft eines Teilnehmners des teltarif.de Forums verwendet Alice ein moderneres ISDN-Protokoll als meine Siemens ISDN Anlage.

Weshalb ich jetzt zurück zur Telekom wechsle.

Wenigstens bei den Kündigungszeiten ist Alice fair:
laut AGBs und zwar in § 13.3 steht:
Der Vertrag kann von jeder Vertragspartei mit einer Frist von
vier Wochen zum Monatsende schriftlich oder telefonisch gekündigt
werden; soweit eine Mindestlaufzeit vereinbart ist jedoch
erstmals zum Ablauf dieser Mindestlaufzeit Dies gilt auch
für die gewählten Produktoptionen.
Jetzt muß man nur noch bei der Telekom (0800-3301000) anrufen und die eigenen Daten durchgeben, wenn man seine alte Telekom-Kundennummer noch hat, finden die auch alle Daten noch im System und man muß nur "Ja" sagen.
Es ist wohl besser, so ein Mitarbeiter der Hotline, wenn die Telekom die Kündigung an Alice "schreibt".

Leider, leider hat die Telekom keine Euroflat für Gespräche nach Weißrussland.
Aber dafür gibt es die Mailbox der Telekom, das hat Alice nämlich leider auch nicht.

Donnerstag, November 22, 2007

Am 25.11. um 22:15 Uhr auf Phoenix: "Die 'Sache' - Feldzug gegen ein Tabu"

Anlässlich des Internationalen Tages für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen: Wiederholung des 60-minütigen Dokumentarfilms über TARGETs Arbeit gegen Weibliche Genitalverstümmelung, auf dem WorldMediaFestival 2007 mit dem GOLD AWARD und dem SPECIAL AWARD (für „herausragende gesellschaftliche Verbesserungen“) ausgezeichnet.

Der Film dokumentiert TARGETs Kampf gegen das Verbrechen der Weiblichen Genitalverstümmelung. Er nimmt mit zu Opfern und Tätern, berichtet von TARGETs Fahrender Krankenstation, einem Hilfsprojekt für arbeitslose Verstümmlerinnen und vom Schicksal der kleinen Amina. Bei ihrer Verstümmelung verlor sie durch Schock die Sprache. Rüdiger und Annette übernehmen für sie und eine Freundin die Patenschaft, verschaffen den Mädchen Bildung und Zukunft. Der Großmufti von Mauretanien lässt Annette und Rüdiger seine Fatwa auf Fahnen mit einer „Karawane der Hoffnung“ in die Wüste zu den Nomaden tragen, der Großmufti von Ägypten übernimmt die Schirmherrschaft für eine TARGET-Konferenz in der renommierten Azhar-Universität zu Kairo. Ihr Ergebnis wird Geschichte schreiben.

"Die 'Sache' - Feldzug gegen ein Tabu" ist auch als DVD erhältlich: www.uc-tv.de/Feldzug

Dienstag, Oktober 30, 2007

Ourbania, for building driven people

there is a new network out there that you might be interested in:

ourbania just launched its services, its a social networks arround buildings.

Pretty much the same what we do here at our Flickr Group "berlin buildings"?

Nevertheless, I think its important to know that ist partially owned by EuroHyp, one of Germaies biggest bank when it comes to Real Estate financing. I am not sure if I wanna go with a bank, and may fuel their business with content generated by us users. I don't know what they have in mind, but maybe nothing bad, just wanna get even more business by building driven people like us. As far as I know they start at 5 mio Euros (just to let you know :-)).

I would be interested in you opinion, about the network, and the partial ownership of a bank.
P.S.: I am not associated with ourbania in any case

Donnerstag, Oktober 25, 2007

Why we love Google (without having shares)

We use Google Daily in our Company.
We love Google because it makes all our lifes easier.

We allready use:
Google for your Domain
Google Docs & Spreadsheets
Gmail for mobile devices
Google Calendar
Google Maps


and now Google will even offer IMAP for Gmail.

Messe Vorbereitung Nachbereitung Expo Real 2007/2008

EXPO REAL 2007 war toll aber in 2008 oder bei jeder anderen Messe werde ich ein paar Dinge beherzigen.

  1. Rechtzeitig (am besten gleich nach der Messe) das Hotel für's nächste Jahr buchen. (z.B. Hotel Obermaier direkt an der Messe München)
  2. Näher an der Messe übernachten (1 Std. Fahrt mit der S-Bahn war definitiv zu viel, dennoch Danke an meine Freunde aus Pullach, ein sehr netter Ort)
  3. vorher/nacher in der Stadt ein paar Tage bleiben und die Messe während dessen vor- und nach-bereiten (ist wahrscheinlich ein Traum, da zeitlich problematisch, aber aufschreiben kann man es ja mal :-))
  4. min. 2 Wochen vorher Termine mit den Messeteilnehmern ausmachen die man kennt, den die Erfahrung zeigt man sieht sich ohnehin viel zu selten und im Kontext der Messe kann man auch Leute meeten, die man sonst eben nicht so schnell/einfach sehen würde.
  5. Namensschild mit gut leserlichem Namen am Revere, fand ich bei meinen Gesprächspartnern (mit schwierigem Namen) sehr gut und war dankbar.
  6. Pannel- und Workshop-Besuche rechtzeitig vorher planen (3 Tage) und auch rechtzeitig am Ort eintreffen. (Smalltalk, Sitzplatz)
  7. Für all die Unterlagen einen kleinen leichten Trolly zur Messe mitnehmen.
  8. Ein leeres Visitenkarten-Heft mitnehmen damit man all die Visitenkarten gleich an Ort und Stelle ordentlich unterbringen kann, man findet dann auch in Folgegespächen die Karte schneller wieder und verbummelt nicht wie ich einge Karten komplett.
  9. Wenn Laptop, dann rechtzeitig W-Lan Zugang besorgen oder Laptop nicht auf die Messe mitnehmen. (W-Lan ist bei der Messe München/Expo Real 2007 viel zu teuer gewesen 30Eur/Tag)
  10. Anzug reicht, wenn Mantel dann einen leichten Trench aber keinen (schweren) Wollmantel.

Holz Immobilien aus Berlin hat am ersten Tag der Messe per Anzeige (Messe Zeitung der Immobilien-Zeitung) zu einem "Networking"-Treffen in einer Münchner Gaststätte eingeladen. Sicherlich nach dem einfachen Besuch der Messe einer der preiswertesten Möglichkeiten Präsenz auf der Messe zu zeigen. (Das Essen wurde pauschal mit EUR 49, berechnet, zm Erfolg der Veranstaltung kann ich nichts sagen, war nicht da :-))

Montag, Oktober 22, 2007

Social Network bauen und zwar sofort

also jetzt sofort? So einfach wie 5-Minuten Terrine?
Geht ab heute, thanks to Thomas Promny and Team.

Na dann mal los: Six Groups hat Instant Social Networks.

Wenn der Rest so toll ist wioe das Logo dann kann man sich auf einiges gefasst machen.

Freitag, September 14, 2007

Wer weiß was über diesen Radiator Typen


IMGP7063
Originally uploaded by akorte
Sehe diese Teile immer in alten Häusern. Was für Radiatoren sind das? Ist das DDR Design? Oder noch älter? Gibt es die noch, oder kann man sowas restaurieren lassen? Wer was weiß bitte Emai schreibn oder einen Kommentar hinterlassen. Danke

Montag, Juli 02, 2007

Paypal Witze im Kleingedruckten

Auch im Internet kann man sich und seinen Kunden das Leben schwer machen: Aktuelles Beispiel: PayPal, dort heißt es am Ende des aktuellen Newsletters:
Um den Newsletter abzubestellen, loggen Sie
sich in Ihr PayPal-Konto ein, klicken Sie in Ihrer Kontoübersicht auf "Mein Profil" und wählen Sie unter
"Konto-Informationen" den Menüpunkt "Benachrichtigungen". Hier entfernen Sie dann einfach das Häkchen aus der
entsprechenden Box. Änderungen werden innerhalb von zehn Tagen wirksam.


Man sagt sich bei PayPal wohl: Warum einfach wenn es kompliziert geht.

Nur als kleiner Hinweis falls die Entschieder noch nie im Internet waren, Software die das auf einen Knopfdruck erledigt, und zwar aus der Email raus, gibt es seit es das Internet gibt. Stichwort: Newsletter-Software & Unsubscribe.

Die meisten User haben eh eine fetten Spam-Button im Emailprogramm und entledigen sich der unerwünschten Information mit einem Klick.

Danke PayPal, sehr vertrauenserweckend, und so unheimlich Kunden & Service orientiert.
PayPal, nur gedankenlos oder eben jetzt einfach nur Bank?

Donnerstag, Mai 31, 2007

Gesellschaftsdesign

31.05.2007 in der Wissenschaftsakademie zum Thema Gesellschaftsdesign: Ingo Niermann und Jens Thiel (Schriftsteller und Denker)

Mittwoch, Mai 23, 2007

ppt Präsentationen online stellen

Mein Bruderherz Thomas hat einen schönen Post online gestellt, der erklärt wie man mit der Hilfe von Google`s Picasa eine Powerpoint Präsentation online stellen kann.

Die Beispiel Prasentation ist noch ein kleines Content Leckerli den es ist die von Conell Powell in den Google Headquarters gehaltene Präsentation zum Thema Leadership.

20 slides und 20 richtig gute und wichtige Lessons zum Thema Leadership für Jeden.

Sonntag, Mai 13, 2007

Danke für den schönen Muttertag liebes Bahnportal

Danke liebe Bahn für diesen tollen Sonntag,
denn Menschen die das Bahnportal und die Prozesse usabilitytechnisch umgesetzt haben würde ich gerne mal begegnen.

Ich fürchte den Damen und Herrn müßte man bei bekannt werden Ihrer Identität Personenschutz gewähren.

Jede kleine Webdesign-klitsche würde einen besseren Job machen, es ist wirklich unfassbar und zeigt wieder mal was Monopole bewirken können.

Ich wage mir gar nicht auszumalen wieviele Menschen hier täglich verzweifeln, und wie ich einen Heulkrampf bekommen.

Das beste an der Sache ich bin technisch ziemlich versiert und zudem ausgebildeter Diplom Designer Electronic Business, also vom Fach sozusagen.
Wenn ich schon daran verzweifle wie soll es dem Durchschnittsuser gehen?

Ich fürchte die Bahn hätte einfach gerne das jeder auf 11861 anruft und schön pro Minute löhnt.
Das würde dann auch erklären warum man sich weder bei den Automaten noch beim Webportal die geringste Mühe gibt.

Samstag, Mai 12, 2007

Gumball 3000 T-Online & Addidas Millionäres Deathrally

Gumball ist ein illegales Autorennen, das dennoch von T-Online und Addidas, beides Deutsche Unternehmen gesponsort wird. Anfang Mai sind bei einem Unfall während dieses Rennens nun zwei Menschen gestorben, wohl wegen der Unvorsichtigkeit zweier Teilnehmer des Rennens.

Einge gute ZUsammnefassung mit ordentlichen Links findet sich bei Blogger esse est percipi.

Laut Pressemitteilung von Zucker am 24.04.2007 geht es bei "Gumball 3000 nicht darum, der Schnellste zu sein – sondern um Leidenschaft, Stil und Rock’n’Roll... "
Was einige Teilnehmer darunter verstehen, scheint sich weder mit meinem Stilempfinden noch mit der landläufigen Definition von Leidenschaft zudecken.

Das schlimmste jedoch ist das in den Deutschen Medien kaum darüber berichtet wird.
Trotz oder gerade wegen der Sponsoringaktivitäten von Addidas & T-Online!?

Freitag, Mai 04, 2007

Zuteilungsreifer Genotec Anteil zu verkaufen

Update 22.07.2007: Angebot gilt nicht mehr, bitte verschohnen Sie mich mit Anfragen!!

Zuteilungsreifer Genotec Mietkauf Anteil im Auftrag zu verkaufen:

Update: Wegen Mißverständlicher Formulierung meinerseits:
Es handelt sich um zwei Genotec Anteile, die Formulierung:

"Die Zahlen und Daten sind die selben wie bei Genotec, nur das man SOFORT bauen/kaufen kann."
war etwas mißverständlich, deshalb hier nochmals die Klarstellung es handelt sich um zwei echte Genotec Anteile. Diese Aussage sollte nur zum Ausdruck bringen das man alle Genotec Vroteile zum selben Preis durchgereicht bekommt, eben nur mit dem Vorteil der sofortigen Realisierungsmöglichkeit.
Update End.

Die Zahlen und Daten sind die selben wie bei Genotec, nur das man SOFORT bauen/kaufen kann.

2 Anteile im Paket oder jeweils einzeln

Paket:
Bausumme: €295.000 (wie Genotec)
Zuteilungsreife: sofort
Preis: €52.000 (wie Genotec)
zzgl. Abschlußgebühren i.H.v. € 8.320

Einzelverkauf:
Bausumme: €147.500 (wie Genotec)
Zuteilungsreife: sofort
Preis: €26.000 (wie Genotec)
zzgl. Abschlußgebühren i.H.v. € 4.160

Es entstehen Ihnen also die gleichen Kosten wie bei Ihrem Genotec Berater, nur mit dem Vorteil, das Sie sofort Ihre Immobilie bauen bzw. kaufen können. Und sich somit die Wartezeit von 12 Monate ersparen.

Bei Interesse senden Sie mir bitte Ihren Namen inkl. vollständiger Anschrift, Telefon und Emailadresse, an die im Impressum erwähnte Emailadresse (akorte @ gmail . com).

Der Verkäufer meldet sich dann umgehend bei Ihnen.

Der Übertrag von Anteilen ist durch die Genotec e.G. Satzung gestattet, Genotec erhebt eine Umschreibegebühr von z.Zt. € 100.

Sollten Sie ebenfalls Interesse haben Ihren Genotec Anteil (nur Einmalzahler-Anteile) über dieses Forum anzubieten, senden Sie mir bitte eine Email mit den Eckdaten, ich rufe Sie dann an. Im Erfolgsfalle berechen wir eine Provision i.H.v. 2% (zzgl. der zum Zeitpunkt des Verkaufs gültigen MwSt.) des Verkauferlöses. Die Provision ist vom Verkäufer zu bezahlen.

P.S.: Bitte keine Spekulationen warum dieser Anteil verkauft wird. Unschön wäre auch ein Verweis auf dieses Posting um damit Genotec oder das Mietkauf-System in Misskredit zu bringen. Ein Änderung der eigenen Absichten findet in allen Lebensbereichen statt, so daß es nur gut ist das auch solche Anteile gehandelt werden. Ein gesunder Genotec Zweitmarkt ist ein gutes Zeichen und auch ein Kriterium für Flexibilität im Sinne des Genotec-Mietkauf Systems.

Schöne Grüße aus Berlin

Freitag, März 30, 2007

Was soll die Babyklappen Kampa? Ist das Hilfe oder Werbung?

Update 05.05.2007:
Aus unten dargestelltem Anlass möchte ich auf folgende Seiten verlinken, die von Müttern gemacht sind die selbst Erfahrung zum Thema haben und sich engagieren:

http://www.anonyme-geburt.de.tl/


http://anonymegeburt.siteboard.de/


Update Ende

Meine Frau und ich sind etwas bedrückt, ob der aktuellen Babyklappen Werbung. Was das soll ist mir nicht ganz klar. Leider finde ich aktuell kein Bild der Kampagne (Update: jetzt mit Bild), aber sinngemäß heißt es dort:

"Statt Tonne, Babyklappe."

Fühlt sich hier eine suchende Mutter verstanden?
Glaubt Sie hier Hilfe zu bekommen oder wird ihr die "Tonne" evtl. sogar erst hier als Option deutlich?

Es scheint mir alles sehr plakativ und ich denke es ist keine Werbung die diejenigen erreicht für die Sie bestimmt ist.

Aber soll Sie dasd überhaupt? Keine Ahnung.
Ich würde sagen: ungenügend, setzen, Sechs.

Aber wie sieht es im Netz aus, wo bekommt die Mutter den dort Angebote zur Hilfe? Oder gibt es einen SMS Service? den Mütter aus sozial schwachen Haushalten haben evtl. gar keine Internetzugriff, abwer eben ein Handy.

Eine kleine Websearch zeigt jedoch das Mütter auf der Suche nach Hilfe ziemlich orientierungslos bleiben, zumindest im Web.

Die Domain babyklappe.de ist auf einen Hamburger Verein gepointed, der zwar Hilfe anbietet, diese aber geradezu auf der Seite versteckt. Dort ist die Rede von -Geschäftsstelle- und Öffnungszeiten.

Das Hilfsangebot dann ganz unten:
"Unser Notruftelefon für Schwangere und Mütter mit Neugeborenen in Not erreichen Sie kostenlos rund um die Uhr unter der Nummer
0800 – 456 0 789.

Na super, warum wird die Domian nicht ordentlich genutzt? Nur für Hilfsangebote und einer Suche der "nächsten" Babyklappe mit Google Maps, oder ein Button zum Senden eines Hilferufes. Skype-Kontakte oder Instant Messenger Angebote. Kontaktpersonen für jedes Sadtteil, die auch Nachts aus dem Bett gehen würden um einer Mutter zu helfen.

Auch eine
Google Suche nach "babyklappe"
bringt wenig Erbauliches zutage.

Ich denke es wird Zeit diesen Müttern auch im Web Hilfe anzubieten. Any ideas anyone?

This guy wrote something about Babyklappe too,
I didn't know that in Berlin this year allready 23 babies have been killed by their mothers.

Mittwoch, März 21, 2007

I hate O2, I love O2

Update: O2 hat nachgebessert, leider für mich zu spät.

Schon mal die Datentarife von O2 gecheckt? Eine Frechheit wenn man diese mit E-Plus vergleicht. Also eine zusätzlichen Vertrag mit E-Plus gemacht. Ganz tolle Idee, in der Praxis aber MegaMist.

Denn ich nutze meine Genion 030-Nummer als Business Nummer und muß demnach jetzt zwei Handies rumschleppen, total nervig total prollig, total danneben wenn man zwei von diesen Dingern auf den Cafetisch packt.
Ist ohnehin eine Unsitte seinen Geldbeutel und sein Handy jetzt neuerdings immer direkt auf den Tisch zu packen.

Also O2, es gab keinen Grund Euch zu verlassen, nur eben Eure Datentarife, >> bitte einmal ändern.

E-Plus nutzte nämlich die Gelegenheit mir einen großen Tarif aufs Auge zu drücken, was dazu führt das ich nur noch über meine 0177-Nummer raustelefoniere.

Die ewige Suche nach dem richtigen Business Headset

Gerade habe ich mit der Motorola Hotline telefoniert und mein neues Headset HT820 (achtung seite spielt ungefragt music) zurückgegeben, da es einfach zu schwer ist, für Musik freak sicher genau das richtige aber für mich als Business User einfach zu unhandlich und klobig. Die freundliche Damen an der Hotline erzählte mir dann vom S9 Headset das wohl diese Tage kommt, die Bilder lassen gutes vermuten. There is still hope. Bis dahin habe ich mein Jabra BT-200 reaktiviert.

Übrigens das Radio des Sony-Ericsson P990i braucht zwingend das mittgelieferte Headset, da das Kabel die Antenne ersetzt. Tja kabelos und Radiohören is nicht.

Sonntag, März 11, 2007

Belavia, Belarussian Arlines, Berlin-Schönefeld

ab 03.Mai 2007 kann man wieder direkt von Berlin nach Minsk fliegen. Geflogen wird mit einer CJ 110 (50 Plätze).

Belavia, Belarussian Airlines, Berlin-Schönefeld

Jetzt braucht es nur noch eine anständige Autovermietung in Minsk und man kann übers Wochenende zu Oma fahren. Sixt scheint zwar in Minsk vertreten zu sein, jedoch sind die Preise, wie bei allem was ein bisschen Service oder Luxus verspricht entsprechend:
A4 oder E-Klasse für 5 Tage 500 Euro. Nicht gerade das, was man von Mallorca gewöhnt ist ;-)

Übrigens Minsk liegt näher an Berlin als Paris, zumindest per Luftlinie.

Donnerstag, März 08, 2007

What a cool product Honest Tea

I've just learned about a great company with a great product Honest Tea. Its a pitty they don't sell their stuff in Berlin.

Montag, Februar 12, 2007

Ich freu mich auf die Pyramide

Heute Abend werde ich Herrn Niermann und Herrn Thiel treffen und Sie werden mir die wichtigsten Dinge meiner zukünftigen Grabstätte erläutern. Nicht das ich vor hätte früh zu sterben, ganz im Gegenteil, aber ich will mich drauf freuen. Und das tue ich, seitdem ich mir irgendwo in Sachsen-Anhalt, so genau weiß man das noch nicht, eine überkonfessionelle Grabstätte reserviert habe:

Kostenlos eine Grabstätte reservieren.

weiter Informationen unter: Die Freunde der Großen Pyramide