Montag, Dezember 29, 2003

brandeins

Mir fehlen tatsächlich ein paar Ausgaben der brandeins. Eine habe ich meinem Bruder geschenkt und dafür eine FastCompany abgestaubt, aber wo sind die anderen Ausgabe. Oder habe ich etwa 1999 noch keine brandeins gelesen?

Freitag, November 07, 2003

Kurzfilmfestival Interfilm vom 04.11. bis 09.11.2003 in Berlin

Wieder einen Tag zuspät beim Kurzfilmfestival eingelaufen. Presseakkreditierung war schon seit einer Woche um, die Praktikantin (Selbstauskunft) hat aber für die 40 Euro all Ihren Scharm spielen lassen und meinen Dauerpass "mit viel Liebe gemacht" wie Sie mir im dunklen Kino zuflüsterte. (Sie hatte Probleme mit Ihrer Polaroidkamera weshalb Sie mir den Pass in einer kurzen Pause direkt ins Kino brachte.)

Es gibt 2 DVD's mit Kurzfilmen zu kaufen, was ich morgen sicher tun werde. Die eine DVD heißt "Feine Deutsche Kurzwaren - die DVD"

Heute habe ich mir um 23:00 die IC04 (International Competition 04) im Hackeschen Hof Filmtheater (Kino 3) reingezogen.

Sehr gute Filme, die Animation "Warum Fische niemals schlafen" hat mir ästhetisch und animationsmäßig am besten gefallen. Auch meine Begleiterin Beryl Preuschmann von RTL Explosiv :-) hat's sehr gefallen, was will man mehr. Beryl dreht morgen übrigens ein Achselhaar Feature, Explosiv wird der Sache auf den Grund gehen ob "Achselhaar-Stutzing" und "Bicolor-Färbung" auf dem Weg zum Massentrend sind.
Na denn.

Dienstag, November 04, 2003

Axel Zerdick is dead

My professor Axel Zerdick died this morning (04. November 2003) on a heartattack. Later more.

Donnerstag, Oktober 30, 2003

Ein Haus aus Cola-Dosen

Hallo Allerseits,

gestern abend habe ich Michael Hönes, den Erfinder des Hauses aus (Cola)-Dosen getroffen und mit Ihm über die Finanzierung eines Dosen-Dorfs für Waisenkinder in Lesotho gesprochen.

Problem:
Öffentliche Gelder gibt es nur in Abhänigkeit von privaten Geldern,
ergo müssen Spenden eingeworben werden.

Konzept:
Ich habe ein Konzept vorgeschlagen, welches die Spende zum Investment macht. Das Versprechen einer Rendite soll dem Spender/Investor zeigen das hier echte Hilfe zur Selbsthilfe geboten wird, und sich das Konzept nach der
Anschubfinanzierung durch die Investoren selbst trägt.
Ausserdem soll dem Empfänger der Gelder die Möglichkeit geben werden, Stolz auf seine Sache zu sein und nicht nur blosser Empfänger von Almosen/Spenden. Das Renditeversprechen einzuhalten soll Motivation und Eigenverantwortung sowie das Selbstbewußtsein des Empfäängers stärken.

Alternative:
Wer keine Rendite von Waisenkinder will kann die Rendite auch als Spende sofort oder später abtreten.

Frage an Euch:
Was haltet Ihr von dem Konzept "Investition statt Spende, Hilfe ohne Almosen".

Findet Ihr es besser oder überzeugender als reine Spenden ?
Schreckt es Euch ab, lässt es Euch aufhorchen.
Würdet Ihr Euch eher beteiligen?
Was ist mit den Leuten aus Eurem Umfeld (Eltern, Arbeitgeber) würden die sich eher, eher nicht beteiligen.

Bin über jede Antwort dankbar, auch über gänzlich neue Ansätze

Mittwoch, Oktober 29, 2003

A Better Way to Search
Japanese researchers have found a simple solution for improving
online searches for audio and video content searching.

http://www.uptilt.com/ct.html?rtr=on&s=5fo,3yn1,4rw,efqu,9t7w,ega3,l8i0

Sonntag, Oktober 26, 2003

Produkte können oft mehr..

..als Verkäufer oder die Websites des hersteller preisgeben.

Heute habe ich meinen neuen Laserfax, einen HP LaserJet 3330 MFP ausgepackt und installiert,
und siehe da, ich kann alle Funktionen ohne Netzwerk von zwei Computern in Anspruch nehmen.
Des Rätsels Lösung, der Drucker hat einen Paralle- und einen USB-Anschluss.

(funktioniert nicht bei MAC Rechnern, da diese keine Parallelkabelverbindung unterstützen)

WiFi funktioniert und lässt Umsätze..

.. in Schlotzky Filialen explodieren.

Wer lieber in deutsch liesst:
http://www.intern.de/news/4912.html

Welchen Schlüpfer hat Sie wohl bestellt ?

Victoria Secret zahlt $ 50.000 weil man die eigenen Datenschutzerklärung nicht eingehalten hat. Das Kundennamen samt Adressen und Bestellinfos wie Körbchengröße der Öffentlichkeit preisgegeben wurden interessiert offenbar die Firma mit den engelsgleichen Unterwäschmodells recht wenig. Wie leicht man es in Amerika zum Thema Datenschutz nimmt zeigt dieser Fall recht deutlich. $ 50.000 Dollar ich lach mich tot...

SafeSearch Filtering für Google.de entfernt

Google hat offenbar die SafeSearch Filtering auf seiner Deutschen Webseite (www.google.de) eingestellt.

Der Filter erlaubt u.a. das Filtern von "explizitem" Text und/oder Bildern um Kinder vor ungewünschten Inhalten zu schützen.


http://www.google.de/preferences?hl=en
http://www.google.de/preferences?hl=de (ohne SafeSearch Filtering)

Eine kleine Anekdote dazu am Rande:
Bei meinem Besuch des Googelplex, so nennen Googelianer Ihr Bürogebäude in Mountainview Californien hat sich folgendes zugetragen:

Im Eingangsbereich der Google Zentrale wirft ein Beamer permanent Suchanfragen aus aller Welt an die Wand. Schimpfwörter oder Suchanfragen mit kompromitierendem Inhalt werden offenbar ausgefiltert. Witzigerweise tauchten immer mal wieder deutsche Wörter auf die offenbar nicht gefiltert wurden wie z.B. "Blasen" oder "schlucken".

Ich vermute stark, das es einfach zu aufwendig ist permanent Listen mit "schlechten" deutschen Wörtern zu erstellen, und man offenbar im Deutschen nicht so explizit flucht. Den amerikanische Schimpfwörter sind recht eindeutig, zumindest die die ich kenne ;-)

Gehören Sie auch zu den die Lizenz und Software Vereinbarungen einfach akzeptieren

vielleicht entgeht Ihnen da was..
Zumindest Leute die einen neuen Dell Laoptop kaufen ergeht es unglaublich.
(verlinkter Text ist in Englisch)

Montag, Oktober 20, 2003

People I recently met

Today I met Raffaele Castelli and Sophie Rosentreter, Raffaele has a really cool website programmed in flash, sad he forgot to name the artists of the soundfiles he plays in the background (turn on your speaker's). Thanks to Batin, a director I know back from the days in Heidelberg, who currently works one a new musikvideo, I could met these smart people.

Donnerstag, September 25, 2003

Amazon Plans Search Service to Drive Sales

New competition for Google & Co. ? Microsoft hasn't joined the game yet, but according to the article above Amazone is getting into the race. Btw. A9 is the name of a german autobahn, which is crowded all the time.

Mittwoch, September 24, 2003

People I know

My friend Paul Nitsche recently started a new blog, check out if you like it.
It might be sometimes in German.

People I met

Simonetta hat eine sehr schöne Website,
jeder der sich für schöne Bilder und Musik interessiert sollte
mal vorbei schauen. Die Seite benötigt Flash.

Neuzugänge in meiner Bib

Spurensuche in der Rosenthaler Vorstadt, Geschichte und Geschichten eines Kiezes
Wer Interesse hat einfach mailen

Mittwoch, September 17, 2003

People I met

Am Tag des Denkmals habe ich bei der Besichtigung des kleinesten Hauses (oder so) Mira Bergmüller getroffen, die mir von Ihrer Arbeit als Künstlerin und ihrer Installation erzählte, die Sie in diesem Haus (http://www.o46.de) gerne zeigen würde. Auf Ihrer Website findet man noch mehr über Sie heraus, check yourself.

Donnerstag, September 04, 2003

Endlich Arbeitsspeicher satt

Eine ziemlich banaler Eintrag, aber zum wieder anfangen sollte es reichen.
Ich glaube ich habe es seit Monaten nicht geschafft zu bloggen.
Lag wohl am Sommerwetter, das ich in den Semesterferien vornehmlich segelnd im Wannsee genossen habe.

Also jetzt aber zur Überschrift zurück.
Ich hab jetzt MB 340 in meiner kleinen Möhre, ein Quantensprung, megageil.
Merke, es muss nicht immer ein neuer Centurion oder wie diese Dinger jetzt heißen, sein.

Donnerstag, Juli 10, 2003

Neuzugänge meiner privaten Biblio

Birkenbihl, Vera F. : Psycho-logisch richtig verhandeln: Professionelle Verhandlungstechnicken mit Experimenten und Übungen; 7. Aufl. - München; Landsberg am Lech: mvg verlag, 1993 ISBN 3-478-81141-4

Birkenbihl, Vera F. : Freude duch Stress / Vera F. Birkenbihl; 3. Aufl.- Landsber am Lech: mvg verlag, 1983 ISBN 3-478-02543-5

Dienstag, Juli 01, 2003

::wbloggar::



The w.bloggar is an application that targets to be an interface between the user and his blog(s), in other words, is a Post and Template editor, with serveral features and resources that the browser based blog editors can not offer.

Features:
» Post and Publish on Blogger,
b2, MovableType, Nucleus,
BigBlogTool, BlogWorks XML
Blogalia and Drupal blogs
» Edit Posts and Templates
» Save Posts locally for
further publishing
» Import Text files
» Add links and images
» Format text font and alignment
» Multiple accounts and blogs
» Post preview
» Colorized HTML code
» HTML tags menu
» Find/Replace option
» Post to many blogs
» Ping to Weblogs.Com
New !
» Title and Category Fields
» Spell Checking
» File and Image Upload
» Custom Tags Menu
» Toolbar Icons Skin
» Supports Windows XP
» Easy Account Configuration


bBlog is a PHP based blogging system



Features
bBlog uses smarty for templates, plugins, and as much as possable other parts of Smarty.
Template driven with easy templates.
Plugins to change the way text is formatted, and to provide other features.
Metaweblog compatible xml-rpc server ( so you can use w.bloggar ).
Included plugins:
Threaded comments
BBCode
Textile
Calendar
Blogroll
Referers
... more to come
OO style coding, to be fast, clean ( easy to modify ) and secure

Montag, Juni 30, 2003

Contentmanager (05/2003): Blogging auf der Schwelle zur Business-Anwendung

Blogging auf der Schwelle zur Business-Anwendung
-------------------------------------------------------------------

"Blogging" und seine Bedeutung ist bislang in Deutschland weitgehend
unbekannt - in den USA wird in diesem Zusammenhang bereits von einer
"Publishing Revolution" gesprochen. Tools, mit deren Hilfe Blogs
erstellt werden können, sind heute auch ohne HTML-Kenntnisse
anwendbar. Somit kann theoretisch jede Einzelperson auf schnelle,
einfache Weise ihr eigener Redakteur sein und Inhalte auf einer
eigenen Website publizieren. Der folgende Artikel gibt eine
einführende Darstellung in Blogs, ihre Funktionsweise und ihre
Einsatzmöglichkeiten im Business-Bereich.

Lesen Sie den kompletten Beitrag unter:
http://www.contentmanager.de/magazin/artikel_333_blogging.html


Donnerstag, Juni 26, 2003

Neue Features bei 20six

com!online nennt 20six den wichtigsten deutschen Weblog-Service.

Und in der Tat die neuen Features lassen sich sehen, im Gegensatz zu US-blogservices, die ja wegen des erst spärlcih ausgebauten digitalen Mobilfunkstandards ihren Focus nicht so auf mobile Dienste richten, hat 20six.de einiges was den mobilen Blogger feuchte Augen bekommen lässt.

Die neuen Highlights sind:

- man kann bestimmen wer den blog lesen darf und wer nicht, also für kleine Intranetzeitungen z.B.

- dann darf dieses Feature aber auch nicht fehlen, gemeinames Bloggen, man kann gemeinsam auf ein und dem selben blog posten, (Multi-Autoren-Tool)

- mit RSS-Feeds ist es möglich bestimmte andere rss unterstützende Inhalte auf den eigenen Blog zu ziehen bzw. umgekehrt anderen Blogs eigene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Mal sehen ob die Jungs von 20six.de an Urheberrechtsklauseln gedacht haben.

- was bei blogger schon lange selbstverständlich war jetzt auch bei 20six: mehrere Weblogs gleichzeitig führen.

- ich hasse diese Smileys in Mails und Forumseinträgen, aber anscheinend stehen die Leute drauf: jetzt kann auch bei 20six um die Wette gegrinst werden

- mehr Listen für Lieblingsblogs
- Kommentare – neu geordnet

Na dann bleibt nur zu hoffen, dass die Sachen vom deutschen User auch angenommen werden.

Die neue Goole Toolbar 2.0 (beta)




vielleicht habt Ihr Interesse die neue Google Toolbar 2.0 zu testen. Leider
läuft sie derzeit nur unter Internet Explorer 5.5 oder höher.
Sie ist momentan im Betatest und ich würde ein paar Bugs erwarten, aber ich
denke die neuen Features sind es wert das man die Sache ausprobiert.

Die erwähnenswertesten Features sind:

-- pop-up killer !!!!
-- automatische form-filler
-- blog-this button (für blogger.com)

zum runterladen hier clicken:
http://toolbar.google.com/index-beta.php

oder wenn Ihr lesen wollt 'why you have to have this' dann hier clicken
(englisch):
http://www.thomaskorte.com/archives/why_would_you_want_to_use_the_google_toolbar
.html

Wenn Ihr diesen Text, übrigens von meinem "kleinen" Bruder geschrieben, lest
dann schaut mal wer diesen kommentiert hat, Technology Evangelist Chris
Pirillio, himself.

Montag, April 21, 2003

Ton Zijlstra seems pretty interesting and has some nice thoughts about blogging. Its a same to link to him because he implemented all the tools I only write about and don't implement them. So have a look how wel mantained some blogspot.blogs can be.
Read The 7 habits of highly effective bloggers at his blog
Searchresult for new Blog-Services search google.de for "Blog" and you will find an AdWords-Campaign for a product called Mblog.de . It seems to be a Blog were you can post via SMS. You have to use a certain SMS-Number that costs 0.79 Euro/SMS. Pretty expensive. We will see.

Mittwoch, April 16, 2003

fotolog.com just found a new service..seems pretty new, its just a domainname right now, but a bunch of guys allready link on it.
German Blog Service 20six.de announces the introduction of SMS and MMS-Blogging, so called Mobile Blogging. Indeed 20six is worldwide the first commercial blogging service to fully integrate mobile blogging into their system. Yet it seem only to work with a view phones like the nokia 3650, the Nokia 7650 and the Panasonic GD87. According to the providers website the service has only been successfully tested with Germans Vodafone and O2 and British Orange. Till late in the evening the author didn't manage to send an picture via an Siemens S55 via O2. More to come....

Dienstag, April 15, 2003

Mit Blogoo kann man deutsche Weblogs nach Themen durchsuchen, allerdings ist es notwendig den Blog vorher bei Blogoo anzumelden.Die Ergebnisse zeigen die Weblogs an, die das Thema heute behandeln. Laut Webseite sind 73 Leute angemeldet und die Sache ist in Beta, wollen wir den Blogoo Leuten, im übrigen aus Münster wünschen das ihr Service Zuspruch in der deutschen Blog-Community finden wird.Mein Blog ist noch nicht aufgenommen weil er erst noch überprüft werden muß, was das soll weiß ich nicht so recht, aber man hat sich anscheinend noch nicht auf die Formel, Qualität setzt sich durch einigen können, denn statistisch gesehen, filtert sich Crap von selbst raus. Naja die Jungs werden ihren Grund haben.
blogoo
My wireless dreams, blogging with my cam and cell
CamBlog (Camera Weblog) is a service that enables you to publish photos from your cell phone, HipTop, mobile device or any email address to your own "CamBlog"!After signing up for CamBlog, you'll receive a special email address to which you'll send your photos. Those photos will automatically be posted to your weblog in minutes. To take advantage of the CamBlog service you'll need a mobile device that allows you to take photos and send them to an internet email address. You can also post photos to your CamBlog from any regular email address. You'll also need to sign-up for a CamBlog account. And the best CamBlog now supports Blogger.com! If you already have a weblog using Blogger, you can sign up to have the photos taken with your mobile device posted directly to your Blogger-powered weblog. Their is no real logo yet........seems to be runned by real geeks
MeYou Publish your own blogs with your PC or your mobile Java phone* Surf MeYou Directory (below) or be a part of it. Download today!

and the best to come

b2 - a classy weblog tool What is b2 ?
A classy news/weblog tool (aka logware). You type something and hit "blog this" and in the next second it's on your page(s). You can write extended entries, or even entries that span multiple pages. You can also use BloggerAPI clients to post to your b2 weblog. What's original in b2 ? Pages are generated dynamically from the MySQL database, so no clumsy 'rebuilding' is involved. It also means faster search/display capabilities, and the ability to serve your news in different 'templates' without any hassle.
Requirements ? A server that can run PHP4, and a MySQL database (you can install b2 in an already existing database, and you can put several b2's in one database).
Sema told me about a guy from Istanbul blogging cool stuff, today she told me about a new new thing, and indeed this thing is hot, even hotter while having it one your mobile phone. Check it out, and pass by Sema and fikirbaz:com
Geeklog - The Ultimate Weblog System Geeklog is a 'blog', otherwise known as a Weblog. It allows you to create your own virtual community area, complete with user administration, story posting, messaging, comments, polls, calendar, weblinks, and more! It can run on many different operating systems, and uses PHP4 and MySQL.Software seems pretty fancy, it even allows group access.
geeklog

Montag, April 14, 2003

eyebees.com - collective surfing
Swarming is a shared Internet experience. You can see where others are going on the Internet and they can see you. After downloading and installing the Swarming software, you enter our Swarming community and become an Eyebee. Your Eyebee is Red, theirs are blue. Eyebees Swarm. As the first to introduce Swarming to the World Wide Web, we invite you to undergo the social experience of collective surfing. You are now welcome, free of charge, to enter and become a member of our Swarming Community.

Sonntag, April 13, 2003

Feed Me! was das heißt weis ich auch nicht, aber wir werden es raus bekommen!
Sorry for the past entries right know I am trying to collect everything about blogging: tools, software, communities, and so one. I Started to post, with the idea to come back and write a little piece about every entry, but while digging I went deeper and deeper, and found a lot of stuff. (BTW not every site I posted is still up and running)
So be kind and give me two more days, to finish the entries. The weather in Berlin was perfected offer the weekend, so I tried hard not to sit in front of my computer.
And succeeded, yesterday I went to test drive the new smart roadster, which is a fine piece of design (at least the roadster-coupe) but ended up to test drive the new Touareg SUV from Volkswagen, a 10 Cylinders Diesel Killer Tank, VW must be completely mad. Later one I worked one my 'handicap' (they don't let me one the golfcourse, I'm still one the driving range) that worked pretty fine, thanks to my friend Philip Kohlhoff. Actually we planed to play some Basketball, but while we arrived at the field we saw these freaks, you know what I mean, and decided to keep the basketball in the car. So we ended up playing some golf, which is even more embracing, but one looses against oneself, but not against a huge, good looking, muscle packed
dude. Making me a complete idiot. O.K. today I went out with the International Club of my Ex-university (Free University Berlin) 25 people from all over the world went to Potsdam, crowded because of the Tulipfest in the "Holländische Viertel", laterone we went to Sanssoussi and met some Turkish girls who where really nice. Two days in the sun, and my experiment "not to work one weekends anymore" was a full success.
HaloScan.com is a free, easy to use commenting system for web logs and websites, allowing visitors to leave instant feedback.

Signups closed temporarily.
Linksammlung zum Thema: WebLogs
(we)blogcheckup.de | die Einführung Was ist der (we)blogcheckup?
Der (we)blogcheckup ist ein Onlinetool, das deutschsprachige Weblogs auf ihre Aktualisierung (neue Einträge) prüft und diese darstellt. Auf der Startseite werden die Updates der letzten 12 Stunden angezeigt und verlinkt. Für die Nutzer des (we)blogcheckups entsteht so eine absurfbare Liste der aktuellsten Weblogs im deutschsprachigen Raum. Der (we)blogcheckup ist ein kostenloser Dienst, der stetig weiterentwickelt wird.

Samstag, April 12, 2003

movabletype.org

movabletypeWhat is Movable Typ, it is a decentralized, web-based personal publishing system designed to ease maintenance of regularly updated news or journal sites, like weblogs.
Host your blog with Blogomania and use every software you wantwith this blog hosting company, they are specialized on hosting blogs, and have a wide range of services customized for bloggers, or did you know a hosting company offering a personal, customized logo for your blog for $ 15.00.
found new commenting tool
squawkbox is an interactive weblog commenting system based in London, United Kingdom. We provide a set of powerful online applications enabling thousands of Bloggers worldwide to integrate comments into their existing weblogs."
Big Blog Tool, another bog software Big Blog Tool

Mittwoch, April 09, 2003

Zahlenspiele oder Offline Narzissmus Teil I heute habe ich entdeckt, das ich das 11100ste Mitglied der Filmgalerie Berlin bin, reiner Zufall natürlich, was wohl der 11000ste bekommen hat, einen Porsche (Matchbox), 10Tausend Filme kostenlos ausleihen. Aber jetzt mal ehrlich, so gerade Zahlen haben ja irgendwie was elitäres, eine 200 in der Autonummer heißt z.B. in den meisten süddeutschen Gemeinden, das Du der Sohn des Bürgermeisters bist und die Bullen dich doch bitte auch wenn Du besoffen bist in Ruhe lassen sollen. Das kommt eben so Politikpublicity mäßig nicht gut, wenn der 17 jährige Sohn des Chefs bekifft und besoffen nachts um drei von der Landstrasse gekratzt wird. Naja, Nr. 11100 also, eine schöne Entschädigung für meine geile Dresdener Bank Kontonr. die ich gegen eine unmerkbarer MLP KontoNr. getauscht habe.

Montag, April 07, 2003

Deutsche Blogger Konkurrenz
spriest wie der Spargel im April towday.net
Bloghaus eine deutsche weblog community Bloghaus
Movable Type
Bloxsom
Blojsom
Nucleus
B2
Radio
TrackBack standalone Tool
Trackback: Let blog authors and their readers know you talking about this post in your weblog
Explaination one by cruft from cruftbox
Explaination two by movabeltyp
http://www.globeofblogs.com/
http://www.farook.org/Blog.htm
http://www.quicktopic.com/
http://www.pixelexpect.com/
http://www.myshoutbox.com/
blogstreet.deblogstreet.de
http://www.blogshares.com/
http://www.bloglet.com/
blogamp
http://www.smsbooster.com/
http://tangent.cx/
Blogging Service/Software pmachine
Blogging Service/Software movabletype
http://www.hypergene.net/blog/weblog.php
http://www.haloscan.com/
http://geourl.org/
http://www.blogrolling.com/
blogdex
http://blogstyles.com/mt/def/set1/
Statistik Programm das einfach "Alle" benutzen sitemeter
http://www.popdex.com/
http://wander-lust.com/

Sonntag, April 06, 2003

Test von Quicktopic Discuss
Online Narzissmus Teil V
Neu Waffen in meinem Kampf um Platz eins. Heute habe ich Chris Korte (nein ich linke jetzt nicht zu Ihm) per Mail kontaktiert und ihm hohe Geldsummen (scherz) geboten, das er das Alexander (wohl sein zweiter Vorname) aus seinem Pagetitel nimmt. Er macht coole Musik. So check him out Google > Chris Korte eingeben > und auf den ersten Treffer clicken.
Online Narzissmus Teil IV
Ich bin schon wieder nicht Platz 1 in Googel, es ist zum verrückt werden. Was macht Google da eigentlich, mal hü mal hot. Und das Beste ist meine eigentlich Seite korte.de/alexander ist heute gar nicht mehr im Index, dafür steht meine Seite alexanderkorte.com an dritter Stelle.
Google macht mich wahnsinnig, so unkonstant, ich träume schon davon.
Naja was soll ich sagen, das beste ist das ich unter meinem "Künstlernamen" AlexKorte (ja zusammen) gar nicht in Google auftauche, na toll noch eine Ego-Baustelle.
Ich sollte meinen Bruder daran erinnern das von Ihm erfunden EgoRank (TM) weiter zu verfolgen. Im zuge der zunehmeneden Postmodernisierung also vor allem Virtualisierung wird das hier beschriebene Phänomen Online-Narzissmus noch zunehmen.

Freitag, April 04, 2003

Back on the Top Ich bin wieder zurück auf Platz 1* bei Google, die Seite wird nach wie vor täglich geindext. Sonderbar finde ich das Google die Seite bezüglich des Pageranks nicht bewertet hat. Wieso war ich einen ganzen Tag nicht in Google zu finden? Gestern abend hatte ich meine Seite submittet, doch so schnell kann selbst Google nicht reagieren. Alles sehr sonderbar. Die Sache lässt mich stark an Google zweifeln, und hat in mir einen Keim des Widerstandes gesät, Google ist zu mächtig, als das Sie sich Fehler erlauben können.

* unter dem Searchterm: Alexander Korte

Donnerstag, April 03, 2003

Online Narzissmus Teil III
Selbstsuche: Ich muss mich finden
Die Zeit, 23.Mai 2002
Online Narzissmus Teil II
What Does Google Say About You?
Washington Post, 12. Mai 2002
Google News jetzt auch in Deutscher Seite integriert
Auf Google.de findet man jetzt auch Schlagzeilen von 40 deutschsprachigen Informationsquellen, wenn man nach Nachrichten relevanten Themen sucht.
Einfach mal Irak oder Schröder eingeben, Schroeder klappt nicht ;-) kleiner Bug von Google.
I'm not feeling lucky oder Online Narzissmus Teil I
Was ist los ich bin aus Google raus geflogen, komplett, nicht mehr da, meine virtuelle Existenz ist ausgelöscht. Ich fühle mich irgendwie komisch, glaube es nicht suche immer wieder nach meinem Namen und finde nur andere Alexander Korte. Von 1 ins Nichts, das darf doch nicht war sein.
Mir wird plötzlich klar was für eine Macht Google mittlerweile bekommen hat, 50 % aller deutschen Internet-Nutzer suchen auf Google, offiziell 140 Millionen pro Tag, aus dem Google-Umfeld hört man auch schon mal Zahlen von 400 Millionen pro Tag. Auch wenn Google täglich versucht nicht Evil zu werden, jede Firma mit einer solchen Macht wird früher oder später Evil, ob sie will oder nicht. Bin sehr nachdenklich.

P.S. Don't be Evil, heißt Google intern so viel wie werde nicht zu einer Firma die alle hassen, a la Microsoft.
P.S.2: I'm feeling lucky, heißt der Button neben dem Suchbutton auf Google, wenn man statt Suche diesen drückt wird man automatisch zum ersten Suchergebniss transferiert. I'm feeling not lucky, heißt also ich bin nicht mehr Nummer 1 bei der Suche nach Alexander Korte.

Montag, März 31, 2003

Fight Google
Wenn man ein mal bei Google auf Platz 1 ist möchte man so schnell nicht wieder weg, genauso verhält es sich mit der täglichen Indizierung.
Das bedeutet Google kommt jeden Tag auf meine Seite und speichert die Inhalte. Schreibe ich hier auf meinem Blog also etwas, kann man es schon am nächsten Tag auf Google finden. zum Vergleich ordinäre Internetseiten, werden von Google alle 3-4 Wochen durchsucht.
So sieht das Suchergebnis für die Suche nach "Alexander Korte" am 31.03.2003 aus:
Alexander Korte
Alexander Korte. ...
www.korte.de/alexander/ - 22k - 30 Mar 2003 - Cached - Similar pages

Die Datumsangabe, hier 30 Mar 2003 haben nur Seiten die täglich geindext werden.
Cached bedeutet das Google meine Seite gespeichert hat, das ist zum einen schön, weil es als Backup dienen kann, zum anderen veröffentliche ich meine Blogs sehr schnell und ändere dann später noch mal was. So ist z.B. der Blog über Joschka Fischer bei Google noch in der alten Version gespeichert, dort kann man nachlesen wenn der Deutsche Außenminister getroffen und über was Sie gesprochen haben, in der aktuellen Version ist dieser Teil des Blogs gelöscht.

Google ist also ein sehr mächtiges, aber auch gefährliches Tool.

Sonntag, März 30, 2003

Welchen Klingelton hat Joschka Fischer?, o.k. das Joschka bei mir um die Ecke wohnt wußte ich schon lange. Aber heute habe ich Ihn zum ersten mal live gesehen. In einer kleinen Pizzaria bei mir ums Eck, wo man auch schon mal Models und sonstiges Hauptstadtvolk trifft, da saß er einfach so. Er hatte eine schwarze Basekap auf, Jeansjacke und beige Hose. Und trotz Kriegszeiten ohne Leibwächter, das fand ich ziemlich erstaunlich. Das Beste aber, sein Handy klingelt wie ein Jagdhorn, ziemlich unauffällig ;-).
www.Russisch-Inkasso.de Wahrnehmung ist alles, oder an was denkt Ihr wenn Ihr russisches Inkasso denkt.
Alles was man braucht ist eine Adresse in Russland und eine Person, die die Post zum Kasten bringt.
Der Rest wird aus Deutschland per PC erledigt.
Die hier gezeigte Seite ist allerdings schlecht umgesetzt und hat zudem "nur" eine litauische Adresse.
Naja, vielleicht wirkt es ja doch ;-)

Mittwoch, März 26, 2003

Justine, just started her blog, with a french blog service called monblogue.com, Yes she is french.
The people behind MMS and blogging
I can't believe it some guy's are allways faster. Let's check them out
stolen form my friend Simon Perry
For over six months BBC Radio has been running a section called "The Donald Rumsfeld sound-bite of the week", the most telling of which is:
'I believe what I said yesterday, I don't know what I said, but I know what I think and, I assume it's what I said.' [Listen RealAudio]
and another one:
Q: Where is Bin Laden?
Rumsfeld: We do know of certain knowledge that he is either in Afganistan, or some other country, or dead.
[Listen RealAudio]

Listen BBC Radio from the link on the right of their site.
My favorite quot from Cruft: 'It seems like once a link gets a little popular on a few weblogs, it can get very popular quickly'
Check Cruft's Weblog 'I'm a geek, how can I be popular?'
Notes from SXSW 2003 by Cruft
among his favorite quotes is:
‘We believe in the One Interface.‘ - Thomas Korte, Google

Dienstag, März 25, 2003

Google Global Brand of the Year 2002
Google hat den Brandchannel's Readers Choice Award Global Brand of the Year 2002 gewonnen, und damit die Platzhirsche Apple, Coca-Cola, Starbucks, und Ikea auf die Plätze verwiesen. Letztes Jahr hatte Google noch Platz vier inne.
http://www.brandchannel.com/start1.asp?id=143
Geiles Concept alle die Yahoo, oder Hotmail benutzen sollten sich das hier mal anschauen. Service ist GENAU gleich, nur er ist schnellerund läßt alles überflüssige weg. Das zeigt schön wie man durch weglassen besser wird als die in diesem Falle übermächtige Konkurrenz. Und BTW MyWay-Suche nutzt natürlich......................You got it: Google.

Visit MyWay.com!
Today I learned a lot about Computers, because I broke my brothers Laptop. Data Recovery starts on 400$, even when they can't help you they charge you $200. People get a external Harddisk and ghost/mirror your Harddisk, it gone cost you $200 plus 2 minutes every day, but you are one the sunny side of Life. Overall a very sad day, not only because of the PC, but because of several other things of more privat nature.
Checked out Rebecca Blood's Book: The Weblog Handbook: Practical Advice on Creating and Maintaining Your Blog, it's crap.

Sonntag, März 23, 2003

Commenting seems a good idea
but the guys from DocumentRoot have to improve theit system befor I will constantly use it. It was worth a try and atleast I can talk and blog about it in the blogger-community
Got some comments ?
Just added commenting
I signed up for the services from DocumentRoot.Com
they provide free tools for any blog, as there are commenting, hit-counts, and more? Atleast that is what they mention in their AdWords-Campaign and on their own site it seem to work pretty nice, so lets see.
blogger/bloggerPro vs. 20six.de
A couple of days ago I signed up for blogger pro, all I use is the spellchecker and the Image Posting-tool. Is that worth $35? I think yes. But here it comes 20six.de the new German blog service even comes with commenting and categorizing functionality. And its for free.

Samstag, März 22, 2003

Powered by audblogTHE VERY FIRST AUDBLOG!!!
Candies for the monkies ?
Just signed up to chek out the new blogging service in Germany 20six.de. My Blog can be found under 20six.de/alex. The Design is not fancy but ok., the technology brings nice addones, they have a comenting tool implimented and even a miles-and-more program is included, for each commentar you get or write you earn so called bonbon, the german word for candie.
Blogging gets hot, and indeed I love it.

Freitag, März 21, 2003

Sema finally online
After a huge namesearch Sema finally decided to be online under: tochi.blogspot.com
Please check her blog frequently and do not hassel linking to her! We both have a bet running, she wins on the day, her name pops up first at google.
Blogging als PR-Tool
Die Amerikanische Initiative "Students Protecting America" hat auf ihrer Website die Presse Berichte ueber sich gesammelt.
Interessant ist die Tatache das die Initiative zum ersten mal am 24. Februar 2003 in einem Blog erwaehnt wurde www.oxblog.blogspot.com dort wurde sie von den Medien aufgegriffen und landete schliesslich am 20. Maerz im Deutschen Spiegel (Online).

Media Coverage
Mar. 20, 2003: www.spiegel.de > Netzwelt > Politik
Mar. 19, 2003: The Washington Post
Mar. 09, 2003: Pittsburgh Post-Gazette
Mar. 06, 2003: HL Record
Mar. 06, 2003: FrontPage Magazine
Mar. 01, 2003: Fox News
Feb. 27, 2003: National Review's The Corner
Feb. 25, 2003: Glenn Reynolds on MSNBC
Feb. 25, 2003: Instapundit
Feb. 25, 2003: The New Criterion
Feb. 24, 2003: Oxblog

click to ask your question!

Donnerstag, März 20, 2003

Wireless culture in american Coffee-houses

Ein Café in SF, die meisten Besucher sitzen alleine vor großen schwarzen Laptops und hacken einen Text in die Tastatur, einige telefonieren, manche mit Headset so das man erst bei näherer Betrachtung feststellt, das sie nicht mit sich selbst reden sondern auch telefonieren. Unterstützt wird diese Umnutzung von Kaffehausplätzen durch den Einsatz von Wifi Netzwerken, mit deren Hilfe man kabellos ins Internet gelangt. Diese zum teil kostenpflichtigen (Starbucks), zum Teil kostenfreie Netzwerke sind in den USA mittlerweile ziemlich populär. Oft nutzen die "Kaffehausworker" auch nur einen Access-Point eines netten oder aber unvorsichtigen Nachbarn. Der Access-Point-Besitzer läßt seinen Access-Point ungeschützt, damit andere in Mitnutzen können, oder aber er gehört zu den vielen Nutzern die froh sind das ihr WirelessNetwork überhaupt läuft und deshalb die Konfiguration nicht mehr ändern wollen. Obwohl wir in unserer Wohnung ein eigenes Wifi-Netzwerk haben, nutzte ich die ersten Tage das Wifi unseres Nachbarn, weil ich vergessen hatte das Passwort in meinen Netzwerkeinstellungen anzupassen. Unser Nachbar hatte seinen AccessPoint nicht geschützt, deshalb hatte mein Computer sich dort eingebucht, da unser eigenes Netzwerk meinen PC auf Grund des fehlenden Passwortes den Zugang verweigert hatte.

Ein weiteres Phänomen, man frühstückt im Auto. Also arbeiten im Cafe, frühstücken im Auto, was um Himmelswillen macht man in Amerika bei der Arbeit?

Mittwoch, März 19, 2003

Meine Mitbewohner David und Simon (s.u.) waren heute bei Fry's, der Spielzeugladen im Valley und haben das kleinste, funkferngesteuerte Auto der Welt gekauft. Seither gibt es hier regelmäßig kleine Rennen, ich werde meine Herausforderer mit einem neuen 10-Runden um den Wohnzimmertisch beeindrucken. Gentelmans, start the engines...

Montag, März 17, 2003

Paul Nitsche hat seine Website redesigned und einen Blog eingebaut.
Ich bin Platz 1 bei Google wenn man nach Alexander Korte sucht, und meine Seite wird täglich geindext, d.h. der Googleboot kommt täglich auf meine Seite, schreibe ich also was neues auf meiner Seite, findet man das schon am nächsten Tag auf Google.
Daran, das das Datum am Suchergebnis steht, sieht man, das die Seite täglich geindext wird.

Sonntag, März 16, 2003

Heute habe ich das original Poster, auf das ich weiter unten bezug nehme, es ist von Craig Frazier.
das ursprüngliche Poster

Samstag, März 15, 2003

O.K. ich hab's getan ich bin jetzt Powered by Blogger Pro™ Kunde, wie geil!
Mal sehen ob man jetzt meine Blogs kommentieren kann.
Mit diesen Freaks wohne ich hier in SF,

Simon Perry
David Galbraith
Gaby Darbyshire
Thomas Korte

normal sind stundenlange blogging-Sessions, deshalb habe ich auch erst einmal die Golden Gate gesehen.
Man muß Prioritäten setzten.
Why the hell does everybody call it "Fake blow-job Puma ads"
Puma hat einen großen Coup gelandet, und muß nicht einmal dafür bezahlen. Puma benimmt sich jedoch ziemlich uncool, ich glaube jedoch, das Puma mit ihrer Reaktion versucht Publicity zu bekommen. Ich finde die Werbung ziemlich gut, den nach den Regeln der Wahrnehmung, die ich gelernt habe, zieht die Sache.
Die Werbung hätte jedoch auch ohne Spermafleck die Runde gemacht, wahrscheinlich wäre die Welle nicht so hoch gewesen.
Puma macht auf geschockt, geschockt weil die Bilder "sexually suggestive" sind, die Reaktion ist im prüden Amerika natürlich verständlich. Vielleicht sollten sich die Puma Kreativen mal mit Sisley, Gucci oder YSL Werbern zum Bier treffen.
Peter Kim, web department manager bei Puma, sagt das ein [web]blog kein "media outlet" ist, und das weblog Kommentare deshalb nicht dem selben [rechtlichen] Schutz wie Mainstream Media unterliegen. Geil wie manche Leute es immer noch nicht gepeilt haben.
Zum selber nachlesen:
das Interview mit Puma
Offener Brief an Puma
Was Puma's Anwalt denkt
der Stein des Anstoßes
da fällt mir ein das ich noch nie einen Puma Schuh besessen habe, tja.
klassischer Mediavirus

Donnerstag, März 13, 2003

Das hier gezeigte Poster ist eine Abwandlung eines Posters, das Amerika nach dem 11. September zum Konsum anregen sollte. Der original Text hieß: 'America, open for shopping'.
Klickt auf das Image und Ihr werdet andere gute Poster finden, die von amerikanischen Grafik-Designern gestaltet wurden. U.a. von so bekannten Persönlichkeiten wie
Michael Mabry, Michael Cronan, Peter Kuper, dessen arbeiten regelmäßig im Time Magazine und in Mad erscheinen, und Designlegende Milton Glaser, dessen 'I (Heart) NY' das am meisten referenzierte Designobjekt der USA ist.
Die Antikriegs-Poster, die ihr finden werdet sind alle copyright frei und downloadbar.
"Copyright-free" heißt, das man das Werk für alles benutzen darf, auch mit eigenen Komenatren oder verändert, man kann es sogar für kommerzielle Projekte nutzen. So, spread the word.
www.anotherposterforpeace.com

Samstag, März 08, 2003

morgen früh um sechs gehts nach Austin, bis dann,
Heute war ich in der Kathedrale des Internets, ich war bei Google, Inc. Am meisten beeindruckt hat mich die Tatsache das der 24 jähriger Designer Denis Hwang, der wahrscheinlich, der zurzeit meist gesehen Grafik-Designer der Welt ist. Er baut nämlich die Themen Google Logos, zuletzt getsern an Mechelangelos Geburtstag, trotzdem hier ein anderes Logo als Beispiel, Ihr seht ich vermisse hier jemanden ziemlich !
Googles 2003 Valentins Tag Logo

Freitag, März 07, 2003

cellphonesystem in the States suck ! wer es nicht glaubt ruft mich auf meinem amerikanischen Handy an. aus Deutschland 001-415-336 9301 mit 01051 kostet es 6,5 Cent/Minute
66er Ford Mustang Convertible müßte man haben um damit durch Californien düsen zu können, was ab ich ein schwein das mein WG-Partner David so eine Karre in wirklich gutem Zustand unten im Hof parken hat. Heute haben wir den Feuerstuhl waschen und polieren lasse. Eine Handvoll Mexicaner haben das Auto innerhalb von 15 Minuten und $24 auf hochglanz gebacht. Das meinte Marx wohl, als er von industrieller Reservearme gesprochen hat. In good old germany werden solch Arbeitswilligen nur leider von ihrem und userem Glück abgehalten.

Donnerstag, März 06, 2003

Ich glaub es nicht, am Samstag fliegen David, mein Bruder Thomas und ich nach Austin, Texas, ja man Texas also echtes tiefstes Amerika, das wäre ja schon geil, aber dem nicht genug besuchen wir auch noch das SWSX Interactive Festival, das ist sowas wie Cannes, Biennale, Berlinale und Cebit auf einemal. Film, Music, Interactive Services einfach alles, ich bin platt!
Uuupps, hier sollte eigentlich der SXWS Banner stehen
Mit David Bornstein (s.h. unten) habe ich über sein Thema social entrepreneurship gesprochen, und wer mich kennt ahnt das mich sowas brennend interessiert, eine kleine Sache war mir neben vielen anderen Dingen im Gespräch mit David aufgefallen. Das Wort "Careerpath" was soviel heißt wie Karrierepfad, ist wieder mal eines der Beispiele wie Kultur Sprache beeinflusst. Das Wort Pfad suggeriert einen, das man nur einen kleinen unbeschwerlichen Weg entlang laufen muß um Karriere zu machen. Aber es zeigt auch das man in der Englisch sprechenden Welt daran glaubt, das die Eigeninitative einen Starken Einfluß auf unsere Karriere hat, wohingegen man in Deutschland doch irgendwie immer noch glaubt, das Karriere ein Cluster von Glück ist. Richtiger Man/Frau, am richtigen Ort, zur richtigen Zeit.....
I meet David Bornstein: author of the book "Price of a Dream" Publisher's Review: One afternoon in 1976 an economics professor, taking a walk in a village in Bangladesh, met a poor woman. The woman was trying to support herself by constructing and selling bamboo stools. She earned two cents a day. When the professor asked her why her profit was so low, she explained that the only person who would lend her money to buy bamboo was the trader who purchased her final product and the price he set barely covered her costs. The professor's instinct was to open his wallet and give her some money. Then he had another thought: Why not give her a loan? That thought became the genesis of a remarkable institution: the Grameen ("Village") Bank. Today, the Grameen Bank is considered the most successful self-sustaining antipoverty program in the world. It has more than two million borrowers - 94 percent of them women - and its approach has been replicated throughout the world, including in hundreds of locations across the United States and Canada. The Price of a Dream traces the history of the Grameen Bank and in candid, vivid prose transports the reader to one of the world's most dramatic settings for a firsthand view of how this institution is helping millions of people change their lives."
David Bornsteins book: the Price of a DreamEVERY person that is interrested in Economics, Development or in Bangladesh MUST read this book-- a true testament to human achievement!
Deutschland schläft, nur einer clickt...www.e-sixt.de Die Reservierungssysteme der Reiseveranstalter sind zwischen 23:00 Uhr und 05:00 Uhr aufgrund einer Systemwartung beim jeweiligen Veranstalter leider nicht verfügbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.
ohne Worte:Sehr verehrte Kunden, aufgrund dringender Wartungsarbeiten ist unser System heute zwischen 22:00 Uhr und ca. 04:00 Uhr nicht verfügbar. Leider ist auch unser Call Center von diesen Arbeiten betroffen und kann deswegen telefonisch auch keine Reservierungen entgegennehmen. Ihr HRS Team

Mittwoch, März 05, 2003

Wohnung in Friedrichshain, möbliert zu (unter)vermieten
ab ß7. April 2003 bis ca. Juni 2004 wird Ruth in Frankreich weilen und sucht jemanden für ihre schöne 1-Zimmer-Wohnung. Das sind 35 qm komplett möblierter, sanierter Altbau mit abgeschliffenen Dielen und Zentralheizung. Die Wohnung ist hell dank großen Fenstern, ruhig, da Lage im Innenhof und kostet warm 250,-. Sie liegt in Friedrichshain, Nähe U-Bhf Samariterstraße/ S-Bhf Frankfurter Allee. Zu erreichen ist sie per email: r.kuemmerle@web.de oder unter 0174/7864536

Dienstag, März 04, 2003

Sparen bei internationalen Überweisungen

Eine Idee meines Mitbewohners David Galbraith um nicht nur Gebühren sonden auch Wartezeit bei Auslandsüberweisungen zu sparen: man braucht nur zwei paypal accounts die mit dem jeweiligen nationalen konto verknüpft sind. Wenn man sich jetzt selbst Geld via paypal überweist spart man Gebühren und das Geld steht sofort zur Verfügung.
I accept payment through PayPal!, the #1 online payment service!Paypal Account beantragen

PayPal, an ebay company

kein logo, kein banner einfach nur der tag "an ebay company". im netzwerk der eSupermacht aufgenommen zu sein macht den unterschied paypal.com hat ihn gemacht, der unterschied zu paybox ist zwar gar nicht so groß, trotzdem ist paybox tot und paypal wird in den Olymp der eSupermächte aufsteigen. In spätestens einem Jahr werden auch in Deutchland "alle" einen paypal account haben.

Scheiße vs. Strafe

Der normale Berliner wird es nicht glauben, aber hier in San Francisco liegt keine, überhaupt keine Scheiße auf der Straße. Lucky San Fransisco